Siam-Info.deEnglish

Smartphone-Tipps, speziell für Thailand
Hiermit möchte ich nun keinen weiteren Ratgeber zu Smartphones aufmachen, sondern ganz speziell auf evtl. Probleme bei der Nutzung in Thailand eingehen.

App im Appstore/Playstore nicht zu finden -> eine Lösung
Ein in Thailand gekauftes Smartphone hat bei der Einrichtung eine Lokalisierung auf Thailand. Die Suche im Playstore nach einer speziellen App kann dadurch scheitern, wenn diese App vom Entwickler nicht für diese Region freigegeben wurde. Bei Smartphones von Apple besteht die Möglichkeit, einfach die Region entsprechend zu ändern. Bei Androidgeräten gestaltet sich dies allerdings weitaus schwieriger. Eine Umstellung der Region setzt voraus, dass man sich auch in der entsprechenden Region aufhält, und kann zudem nur einmal im Jahr ausgeführt werden. Um wenigstens den ersten Punkt auszuhebeln, bestände die Möglichkeit VPN auf dem Gerät einzurichten und so Google vorzugaukeln, man befände sich in der entsprechenden Region.

Es gibt allerdings auch für Androidgeräte eine einfache Lösung. Eine App lässt sich nicht nur über den Playstore installieren, sondern auch durch den Download einer sogenannten Apk-Datei.

Warnung
Das Installieren von Apk-Dateien birgt das Risiko, sich Schadsoftware einzufangen. Beim Download oder auch bei der Installation warnt Android deswegen auch stets. Je nach Androidversion ist sogar vorher noch bei den Einstellungen Installation „Apps aus unbekannten Quellen“ freizugeben.
PCtipp - heise online

Beispiel einer solchen App-Installation via Apk
An einem aktuellen Fall möchte ich die Vorgehensweise einmal beispielhaft verdeutlichen. Beamte des Landes NRW können z. B. ihre Beihilfeansprüche über die App „Beihilfe NRW“ abwickeln. In Thailand lebend ist diese App im Playstore allerdings nicht zu finden.

Vorgehensweise
Als Erstes muss die gewünschte App „Beihilfe NRW“ erst einmal irgendwo im Internet gefunden werden. Auf der Website apkmonk, die insgesamt einen riesigen Fundus an Apps anbietet, ist diese dann, nach Eingabe von „Beihilfe NRW" im Suchfeld, zu finden.

Nun ist abzuwägen, ob man dieser Site Vertrauen entgegen bringen kann.
Die Webdienste
TrustScam und SCAMVOID die der Sicherheitsbewertung dienen, zeigen jedenfalls keine alarmierenden Auffälligkeiten. Ein Restrisiko bleibt allerdings.

Nach dem Download der Apk-Datei muss diese nun noch installiert werden.

Der einfachste Weg ist aus dem Playstore vorab einen Apk-Installer auf seinem Smartphone zu installieren.

Dieser findet dann die Apk-Datei und installiert sie. Das Anklicken der Apk-Datei würde allerdings genauso funktionieren. Eventuelle Warnhinweise von Android müssen nur noch bestätigt werden und einer Benutzung der App steht nichts mehr im Weg.

Siehe auch die Rubriken:
Telefon
Internet
Radio und TV via SAT
Faxe und Briefe via Internet versenden/empfangen
Radio und TV via Internet
PC-Tipps speziell für Thailand

≡ Menü

Alle Angaben ohne Gewähr!
Ich selbst, der Betreiber von www.Siam-Info.de (Heinz Klaus Thiesen), stehe in keinerlei geschäftlicher Verbindung, mit den oben aufgeführten Unternehmen. Daher übernehme ich selbstverständlich auch keinerlei Verantwortung für die Informationen der oben aufgeführten Unternehmen. Die Beiträge geben nur meine persönliche Meinung wieder.
© by Heinz Klaus Thiesen | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung